logo_icon

Long- /Post-COVID19-Syndrom

by | 14 Feb. 2022 | Archiv

Definition: 

Akute COVID19 Infektion: Symptome bestehen bis zu 4 Wochen 

Fortwährende symptomatische COVID19 Erkrankung: Symptome bestehen 4-12 Wochen 

Post COVID19-Syndrom: Symptome bestehen länger als 12 Wochen (nicht erklärbar durch Andere Diagnosen) 

Long-COVID-19-Syndrom: neue Symptome kommen hinzu oder bestehen länger als 4 Wochen

Ursache: nicht genau bekannt, möglicherweise verursachen strukturelle Gewebsschäden die anhaltenden Beschwerden 

Long-COVID-Symptome: 

Sehr häufig häufig selten
Fatigue Husten Lähmungen,Sensibilitätsstörungen 
Dyspnoe (Ruhe,Belastung) Schlafstörungen Schwindel
Leistungseinschränkung depressive Verstimmung Übelkeit
Aktivitätseinschränkungen Angstsymptomatik Durchfall
Kopfschmerzen posttraum.Belastungsstörung Appetitverlust
Riechstörungen allgemeine Schmerzen Tinnitus
Geschmacksstörungen verändertes Atemmuster Ohrenschmerzen
Kognitive Einschränkungen Stimmverlust
Zwangshandlungen Herzklopfen
Haarausfall Tachykardien
Stress 

Diagnostik und Therapie

Fachspezifische Abklärung und Therapie 

Erstellen eines individuellen Therapiekonzeptes 

Rehabilitation: ambulant oder stationär 

Lungendiagnostik: Sauerstoffsättigung, Lungenfunktion, Labor, Röntgen, EKG 

Prophylaxe: Impfung 

Einen gesunden Frühling wünscht Ihnen Dr. Hellwagner und Team 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner