Asthma bronchiale und COPD

Diese Erkrankungen können mit einfachen lungenfachärztlichen Untersuchungen diagnostiziert werden!

 Asthma Lungenfacharzt Hellwagner

Asthma bronchiale ist eine chronische, entzündliche Erkrankung der Atemwege mit dauerhaft bestehender Überempfindlichkeit. Dies führt zu anfallsartiger Atemnot. Häufige Ursachen stellen dafür Allergien dar.

Unter COPD versteht man eine  Krankheit der Lunge, die durch Husten, vermehrten Auswurf und Atemnot bei Belastung gekennzeichnet ist. Umgangssprachlich wird COPD auch als „Raucherlunge“ bezeichnet, da 90% der Betroffenen Raucher sind.

Viele dieser Erkrankungen werden zu spät diagnostiziert und behandelt. Hat die Lunge erst Schaden genommen, ist eine vollständige Genesung nicht immer möglich.

  • Husten sie morgens beim Aufstehen?
  • Bekommen sie beim Stiegen steigen wenig Luft?

Vereinbaren sie doch einen Vorsorgetermin und prüfen sie ob ihre Lunge noch die volle Kapazität zeigt! Die Untersuchungen sind schmerzfrei und nach wenigen Minuten wissen sie über ihre Lungenfunktion Bescheid! Einen Funktionswert der Lunge sollten sie wie ihren Blutdruckwert kennen!

 

Ihr Weg zu einer gesunden Lunge

1150 Wien . Mariahilfer Straße 206/1/2 . ordination@lungenfachaerztin.at . TEL 01 8941521 . FAX 01 8941521